Textversion für blinde und sehbehinderte Personensitemap

FINANZHILFE

Juristische Personen stellen einen Antrag auf Finanzhilfe direkt an die Stiftung KLT. Einzelpersonen (Henzi Legat) beantragen die Finanzhilfe über einen privaten oder öffentlichen Sozialdienst.

Formular (Pdf-Dokument, 10Kb)

Formular (Word-Dokument, 55Kb)

Die Gesuchseingaben müssen folgende Informationen enthalten:

  • Schritt 1
    • Kurzbeschrieb Gesuchsteller: Juristische Person oder Einzelperson (für Henzi-Legat) mit Sitz, Wohnsitz oder Wirkungskreis oder Klientel zur Hauptsache.
  • Schritt 2
    • Projektbeschrieb und -ziel: Was soll finanziert werden (Projekte, Institutionen, Dienstleistungen, etc.)?
  • Schritt 3
    • Bedürfnisnachweis und Zukunftsaussichten: Warum soll dieser «Gegenstand» finanziert werden (Begründung des Gesuchs), ist er sinnvoll, verhältnismässig, erfolgsversprechend und weist er eine gute Kosten – Nutzen Relation auf?
  • Schritt 4
    • Budget für das Vorhaben: Weshalb ist finanzielle Hilfe nötig?
  • Schritt 5
    • Gewünschter Finanzbeitrag und Art (z.B. Darlehen).
  • Schritt 6
    • Bitte senden Sie das ausgefüllte und unterzeichnende Formular mit allfälligen Beilagen jeweils bis 15. Mai oder 15. November per Post an die entsprechende Adresse für Gesuche, Spenden und Legate:

      Stiftung für kirchliche Liebestätigkeit im Kanton Bern
      Postfach 2021
      3001 Bern.

Die Beiträge werden erst nach Vorliegen und Prüfung der vollständigen Gesuchsunterlagen und aufgrund eines entsprechenden Ausgaben- bzw. Finanzierungsbeschlusses des Stiftungsrates gewährt.

 

Spenden und Legate

Mit finanziellen Zuwendungen ermöglichen Sie uns, weiterhin Menschen in Not zu helfen. Armut gibt es immer noch – wir setzen auf konkrete Hilfe. Nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

KLT-Image